Atelier Berndt Kulterer
Home
| Ausstellungen
| Lebenslauf
| Atelier
| Künstler von A - Z
| Schmuck
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
| Archiv
| Links
| Anfahrt
| Kontakt
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
| Login
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Besucher: 498468
Lebenslauf

Berndt Kulterer


berndt_kulterer_-_unbedingt_verwenden.jpg

 

 
geboren: 1960 in Klagenfurt 

1976 bis 1980 Goldschmiedlehre 
1980 Lehrabschlussprüfung
1980-85 Firma Kienzl Wolfsberg
1984 Meisterprüfung zum Gold- und Silberschmied und Juwelier
1985-86 Goldschmied Firma Bretterbauer Klagenfurt
1986-87 New York – „Auslandserfahrung in der Branche“ Firma Lippe
1987 im November Eröffnung des eigenen Ateliers in Wolfsberg
1993 Übersiedlung des Atelier in die Wolfsberger Sporergasse
2004 Neueröffnung des Ateliers und der Galerie Berndt in der Herrengasse 2 in Wolfsberg
Lebt und arbeitet in Wolfsberg

verheiratet mit Christina, 2 Kinder (Anna-Maria und Fabian)

Nach ausgiebigen Praxisjahren in Wolfsberg, Klagenfurt und New York reifte die Idee zur Selbständigkeit. Tragbarer Schmuck nach eigenen Kreationen von Hand gefertigt – das war und ist sein Ziel!

1987 war es dann soweit und Berndt Kulterer eröffnete in Wolfsberg sein eigenes kleines Schmuckatelier. Ob das wohl gut geht, meinten viele Zweifler... Ein Geschäft ohne Auslagen, im 1. Stock und nur über eine ausgetretene Holzstiege zu erreichen, an der Tür eine Glocke und Überwachungskamera mit Türöffner. Aber es hat funktioniert – vielleicht gerade deshalb. Nach einer Übersiedlung in die Sporergasse mit größerer Werkstatt und Ausstellungsraum wurde schließlich 2004 das jetzige Atelier mit Galeriebetrieb bezogen.

Berndt Kulterer liebt geradlinige und klare Formen und setzt diese in kreative Schmuckideen um. Ob für Finger, Hals, Manschetten, Ohren oder Decolté – Ideen werden verwirklicht, Materialien kombiniert. Kulterer hat eine besondere Schwäche, die er auch ganz offen zugibt. Schönen Edelsteinen kann er kaum widerstehen! „Von der Faszination der Steine und deren Schliffvarianten geht viel Inspiration aus und es passiert mir immer wieder, daß ich von der Kraft der Steine so in den Bann gezogen werde, daß ich sie einfach kaufe“, erzählt Berndt Kulterer. „Manchmal brauche ich dann Jahre, um diese Edelsteine in Schmuckstücke zu verwandeln – denn die Tragbarkeit meines Schmucks ist für mich eine zusätzliche Herausforderung. Ich fertige alles selbst nach eigenen Entwürfen. Natürlich haben meine Kunden aber auch die Möglichkeit ihre Wünsche einzubringen. So wird aus ungeliebten Stücken, die ein kümmerliches Schubladendasein fristen, oft der Lieblingsring oder die meistgetragenen Ohrringe.“

Kulterer arbeitet mit allen klassischen Schmuckmaterialien. Aber Gold, Platin, Silber und Edelsteine werden im Design Kulterers immer wieder durch neue, atypische Materialien ergänzt. Stahl, Holz, Leder, Kautschuk, Lackierungen sind nur einige Beispiele für die Vielfalt der verwendeten Stoffe.


lebenslauf_02.jpg lebenslauf_03.jpg
 
Atelier Berndt Kulterer
powered by www.die-werbeagentur.at © 2010